Sonntag, 6. Juli 2014

Ein bisschen bunt im Baby-Kleiderschrank

Ich mag ja bunte, nordische Kinderkleidung. Nur leider (oder zum Glück?!) hauptsächlich solche für Mädchen. 
Immer wieder sehe ich mal schöne Stücke und denke: Hach, du brauchst sowas auch noch für deine Jungs, vor allem das Baby. Aber sobald ich dann bei den Jungssachen schaue, überzeugen sie mich doch nicht wirklich. Zumindest nicht, um so viel Geld dafür auszugeben (warum ist diese ganze nordische Kleidung eigentlich so teuer???)
Gestern war hier in Kiel in dem netten kleinen Laden "Maramara" Lagerverkauf. 
Bin ich da also hin. Voller Frust, dass unser Baby noch immer auf sich warten lässt (nein, ich bin nicht ungeduldig, ich möchte ja bloß, dass es den natürlichen Start gibt!) habe ich in diesem Laden viel zu viel Geld gelassen. Aber shoppen macht bekanntlich ja glücklich, von daher, sei es drum.
Es sind ein paar schöne Teile geworden. Und ein nicht-reduziertes musste auch noch mit. Wie das dann immer so ist...

Zunächst gab es für Paul bzw. wird sein Bruder das sicher irgendwann auftragen, ein Regenset von Minymo. Von Minymo haben wir ja schon einen Schneeanzug, von dem ich wirklich begeistert bin. Leider hat diese Marke auch ihren Preis, aber den reduzierten Preis gestern konnte ich verkraften, insbesondre, was die Hose angeht, die hat nämlich nur 15 Euro gekostet (eine einfache Regenhose bei H&M kostet auch schon 20 Euro...)
Das Set ist recht groß, Größe 98 aufwärts, Minymo fällt auch immer noch mal recht groß aus, aber das macht ja nichts. Regenkleidung kann man ja immer gebrauchen und irgendwann wird sie passen.





Fürs Baby einen Overall der Marke "Danefae" in kleinster Größe (0 Monate), wobei der meiner Meinung nach eher eine Große 56 oder kleine 62 ist. Mit kleinen Wikingerköpfen drauf. Sehr passend, wo wir ja hier oben im Norden bei den Wikingern wohnen ;) Das grün gefiel mir so gut, leider kommt es auf dem Foto nicht so richtig rüber. Drunter noch ein Foto, wo es ein bisschen besser zur Geltung kommt. Leider bin ich kein Foto-Profi und habe auch keine Lust, ewig mit den Einstellungen zu experimentieren, bis ich das richtige Grün treffen kann. Es ist auf jeden Fall kräftiger, dunkler, als auf den Bildern.




Und noch ein Overall mit bunten Streifen in Größe 62 von der Marke "Mala". Der gefiel auch meinem Freund sehr gut. 


Dieser Overall/Strampler war nicht reduziert. Aber das Design, die Anker gefielen mir so gut, dass er unbedingt mit musste. Er ist von der Marke "Pigeon" und Größe 0-5 Monate (aha). Würde ihn auf 62-68 schätzen. Unten kann man den Stoff umklappen, sodass Schühchen mit dran sind.


Ein Langarmbody in 56 der Marke "Ej sikke lej". Der war echt teuer, aber ich find ihn einfach klasse. Der wird nicht nur drunter gezogen, sondern Höschen drüber und das obere dann sichtbar gelassen. Wäre ja sonst viel zu schade drum!


Und noch ein Langarmbody für Paul. Der ist von "name it" in Größe 92. Der war ausnahmsweise mal günstig *lach*


Ich konnte die Sachen nur halbwegs guten Gewissens kaufen, weil ich auch weiß, dass die einen ganz guten Wiederverkaufswert haben. Da ich sie ja nun deutlich reduziert (30-50 %) gekauft habe, werde ich beim Wiederverkauf nicht allzuviel Verlust machen. 
Also wehe, der Kleine schafft da irgendwelche Flecken drauf, die nicht mehr weg gehen (wie Paul es bei so nem blöden sauteuren Smafolk-Overall geschafft hat *grr*)

Kommentare:

  1. Richtig schicke Sachen...dann muss ich doch mal schauen was es da für so Mädchensachen gibt :D

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh der Ankeroverall!!! Den will ich auch!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, soooo schöne Sachen! So einen Laden will ich auch in unserer Nähe! Der Anker-Strampler ist einfach klasse...!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  4. danke für den link! ich habe ihn in 6-12 monate mal auf unsere weihnachtsliste gesetzt... vielleicht habe ich ja glück und der weihnachtsmann bringt ihn mit :D

    AntwortenLöschen