Mittwoch, 14. Mai 2014

31. Schwangerschaftswoche

N'abend ihr Lieben.
32. Woche schon. So ganz langsam werde ich nervös... ;)


Wie weit bin ich? 32. Woche (heute 31+4)
Bauchumfang: vergessen
Gewichtszunahme: Waage kaputt
Größe/Gewicht des Babys: /
Der beste Moment diese Woche: /
Heißhunger auf: /
Wehwehchen: Ischias, Symphyse, Erkältung, wach werden und schlecht wieder einschlafen können
Gekauft/bestellt: ein neues dunkelblaues Sweatshirt mit einem Roboterkopf (mit Reißverschlussmund) von Name it für Paul und auf'm Flohmarkt eine dünne Jacke (oliv mit Sternen, wunderschön!) und ein dünnes grünes Shirt mit einem Schulbus drauf, beides von Name it, beides für Paul
Erledigt: Pauls Reboarder von der Händlerin noch einmal neu einbauen lassen, habe ein sogenanntes "Wedge" gekauft, das ist so'n kleiner Unterlegkeil für auf die Rückbank unter dem Sitz. Unsere Rückbank ist nämlich ziemlich steil und trotz Liegeposition fällt Paul der Kopf beim Schlafen manchmal nach vorne. Durch das Wedge ist die Liegeposition nun etwas mehr liegend. Leider fällt der Kopf trotzdem noch nach vorne :( Nun müssen wir wohl so ein Sandini-Kissen kaufen. Bloß dreht Paul leider durch, wenn man ihm im Schlaf am Kopf/Hals rum fummelt
Ich vermisse: das übliche: Schmerzfrei schlafen, schmerzfrei gehen usw.
Ich freue mich auf/über: Eigentlich hatte ich mich auf den Termin bei der Frauenärztin gefreut. Der war dann aber nicht so berauschend. Ich hatte erneut Zucker im Urin, weshalb sie mich für diese Woche Dienstag erneut bestellt hat (um den großen Zuckertest zu machen) und da dann Ultraschall über'n Bauch machen wollte.
Aufm CTG waren ein paar kleinere Wehen, weshalb mir 3 mal täglich 300 mg Magnesium sowie Schonung so viel wie möglich verordnet wurde. Der Gebärmutterhals ist in 3 Wochen von 4 cm auf 3,4 cm verkürzt. Müsse man halt beobachten. Und Wehen vor der 35. Woche sollten besser nicht sein.
Und der Kleine liegt bzw. sitzt wieder falsch herum.
Um die Spannung gleich vorweg zu nehmen, der Termin gestern war OK. Hatte keinen Zucker mehr im Urin (lag sicher daran, dass ich ja ewig nichts gegessen hatte) und der Zuckertest war unauffällig. Bei Paul hatte ich ja die letzten Wochen auch Zucker im Urin, lag wohl an meinen Nieren, die den nicht richtig gefiltert hatten.
Wehen waren wieder leichte zu sehen, aber nichts schlimmes. Mein Bauch wird auch wirklich ziemlich oft hart, da hatte ich jetzt die letzte Woche mal drauf geachtet. Das wird dann wohl das sein, was auf dem CTG zu sehen ist. Der Gebärmutterhals ist stabil geblieben, ich soll weiter machen, wie bisher, Magnesium nehmen und viel schonen.
Baby liegt natürlich weiterhin falsch herum und ich begrabe die Hoffnung auf die natürliche Geburt nun lieber. Der wird schon seinen Grund haben, warum er sich wieder zurück gedreht hat. Und er wird dann auch seinen Grund haben, warum er so bleibt. Was garantiert passieren wird. Zumindest sieht meine Hebamme es ja durchaus sehr kritisch. Und Hebammen sind ja generell eher die, die einem zur natürlichen Geburt, statt zum Kaiserschnitt raten...
Hauptsache, gesund, nicht wahr?

ThemamaAnnaYvonne  Sabrina und Jadie halten ihre kleinen Wunder schon im Arm. 

Kommentare:

  1. Oh, wie schade, dass sich Dein Bauchzwerg wieder anders rum gedreht hat....
    Ich danke Dir für den lieben Kommentar zum Schrankinhalt :-) Ich war selbst etwas überrascht, wie viel da schon zusammengekommen ist!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass der Kleine sich wieder gedreht hat :( Aber wer weiß, wofür es gut ist. Dann lieber ein Kaiserschnitt, bevor einem von euch beiden was passiert. Auch wenn es mir echt leid tut für dich, weil du dich schon so auf eine "normale" Geburt gefreut hattest.

    ich hatte beim CTG und auch so am Tag immer mal Wehentätigkeiten, aber mein Arzt meint, dass das Übungswehen sind und alles noch im Rahmen sei. Aber es ist trotzdem irgendwie krass, weil es ja schon sehr in Richtung Endspurt deutet.

    Also ich habe nirgends die Möglichkeit gefunden, g-friendconnect hinzuzufügen. Wahrscheinlich läuft es wirklich nur noch auf den blogs, die es schon haben. Hab aber auch nie verstanden, wieso sie das überhaupt abgeschaltet haben. Habe das Gefühl, dass von manchen Blogs keine neuen Posts im Dashboard angezeigt werden, obwohl ich sie abonniert habe. Bei friendconnect ist mir das nie passiert.

    Liebe Grüße

    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. 32. Schwangerschaftswoche? Da wäre ich auch nervös^^.

    Ich versteh Dich vollkommen. Ich möchte auch gerne natürlich entbinden, aber mein Kleiner liegt momentan noch quer. Er hat zwar noch ne Menge Zeit sich zu drehen, aber man denkt trotzdem manchmal drüber nach...

    Wir waren die Woche bei einem Infoabend der Klinik, für die ich mich entschieden habe. Und dort sagte der Arzt, dass man mit 50 %iger Wahrscheinlichkeit das Kind von außen drehen kann. Man muss dafür 4 Wochen vor errechnetem Termin in die Klinik kommen und die Ärzte versuchen es dann. Ich weiß nicht, ob das für Dich in Frage kommen würde, bzw. ob Deine Klinik sowas macht. Aber vielleicht wäre es ja eine Option...

    Ich drück Dir jedenfalls die Daumen, dass alles gut geht und sich Dein Kleiner doch noch entschließt das es mit dem Kopf nach unten viel bequemer ist ;)

    LG anna

    AntwortenLöschen