Freitag, 14. Februar 2014

19. Schwangerschaftswoche

Und wieder eine Woche rum. Wieder eine Woche, die nur so raste.
Auf geht's zum Update zur 19. Schwangerschaftswoche:


Wie weit bin ich: 19. Woche (heute 18+6)
Bauchumfang: +8 cm (wird also weniger. Aha ^^)
Gewichtszunahme: +6,6 kg
Der beste Moment diese Woche: Pauls Geburtstag am Montag! Morgen oder Sonntag bekommt ihr den entsprechenden Post dazu.
Heißhunger auf: Nichts bestimmtes aber er kommt und oft und groß daher. Schlimm.
Wehwehchen: Am Wochenende meldete die Symphyse sich mal echt heftig, ich bekam schon Angst, aber nach 2 Tagen war's wieder vorbei *puh*
Worunter ich momentan echt leide ist mein Hunger/Appettit. Ich habe wirklich ständig Heißhunger und MUSS dann was essen, sonst bin ich extrem unruhig. Ich muss das in den Griff kriegen, sonst sehe ich bald alt aus, was die Gewichtszunahme angeht :(
Gekauft/bestellt: Auf'm Flohmarkt zwei kleine Wickelbodys in Größe 56
Erledigt: Heute die Hebamme angerufen, die ich gerne als Beleghebamme hätte. Naja, ich hatte sie schon mal angerufen, da teilte sie mir mit, dass sie ab 12.7. (der VET) Urlaub habe. Nun ist es aber ja bei unserem Knirps sehr wahrscheinlich, dass auch er, aufgrund meiner Gebärmutterfehlbildung früher kommen wird. Darauf sprach ich meine Frauenärztin letzte Woche auch noch mal an. Sie meinte, wir müssen davon ausgehen, dass er 3-4 Wochen eher kommt. Und es sei sehr unwahrscheinlich, dass er bis zum ET geht. Hm und so haderte ich seitdem mit mir. Das Ding ist, ich habe mir diese Hebamme total in den Kopf gesetzt. Ich hätte sie zu Pauls geplanten Kaiserschnitt gehabt und da hatten wir vorher mal telefoniert und da fand ich sie schon durchaus nett und lieb. Sie nahm sich ganz viel Zeit für mich am Telefon und es war einfach total nett, mit ihr zu sprechen.
Nach Pauls Geburt hatte sie zwei Tage Dienst zur Hebammen-Visite im Krankenhaus. Und da bestätigte sich mein Eindruck vom Telefon total. Sie war nett, sympathisch, ruhig, besonnen, freundlich, herzlich, wirkte erfahren und kompetent. Da war mir klar, sollte ich je ne Beleghebamme in Anspruch nehmen, soll es die sein. Nun zahlt meine Krankenkasse das wohl inzwischen und so war klar, dass ich sie anrufen würde. Ah und dann die Nachricht, sie habe ab 12.7. Urlaub. MIST!
Aber sie ging mir nicht aus dem Kopf und alles in mir sträubte sich, eine andere kennenzulernen. Auch nachdem ich mit meiner Nachsorgehebamme (da ich in einem anderen Ort entbunden habe und auch wieder entbinden werde, brauche ich zwei Hebammen) sprach, die mir eine andere empfahl, die auch sehr nett ist und zu mir passen würde, gab es keinen Elan in mir, Kontakt zu dieser anderen aufzunehmen. Nun habe ich gestern beschlossen: Entweder es wird diese eine sein oder es ist auch egal. Wird schon nicht passieren, dass der Kleine termingerecht kommt. So!
Nächste Woche Freitag treffe ich mich dann das erste Mal mit ihr und freue mich schon sehr darauf!
Ich vermisse: Heute ganz doll: Mett. Mit Zwiebeln und Salz und Pfeffer auf nem Brötchen. Mmmmmh. Hat mein Freund mir heute nämlich vor gegessen...
Ich freue mich auf/über: Den Hebammen Termin nächste Woche und auch den Organultraschall am Mittwoch.
Außerdem über meinen tollen Sohn. Immer und immer wieder wird mir bewusst, was für einen tollen kleinen Kerl ich da zur Welt gebracht habe. So viele fremde Leute, die sich an ihm erfreuen und so viele, die sagen: "So ein freundliches Kind!"
Und heute hat er sich ca 1,5 Std mit einer 3-jährigen und deren 1 jährigen Schwester (ich vermute irgendwas zwischen 15 und 18 Monate) im Küchenstudio beschäftigt. Es war so herzallerliebst. Ich glaube, darüber kommt dann auch noch ein kurzer Extra Post.
Ach überhaupt habe ich einige Posts für euch die nächsten Tage. Den Monatsgeburtstags-Post wird es natürlich auch noch geben!

 

1 Kommentar:

  1. Eine "ich-vermisse-Mettbrötchen-Phase" hatte ich auch schon.. aber zum Glück musste ich niemandem beim Essen zugucken...
    Und wenn du dir irgendwie leckeres Gemüse oder Obst hinlegst für den Heißhunger? Dann hast du was zu essen, aber die Kalorien halten sich eher in Grenzen, das hat bei mir shcon ganz gut mit Kiwis und Tomaten funktioniert.
    LG Anna

    AntwortenLöschen