Mittwoch, 4. September 2013

Im Botanischen Garten

Hallo ihr Lieben.
Heute gibt es einen kurzen, seeeehr bilderlastigen Post von unserem Besuch im Botanischen Garten Kiel.

Doch vorab zum aktuellen Stand der Dinge:
Paul hat nach wie vor Durchfall.
Seit Sonntag stille ich wieder voll.
Rein aus der Überzeugung heraus, dass Muttermilch aktuell für seinen Magen und Darm nur das sanfteste und beste sein kann.
Ja und ein bisschen hatte ich die Hoffnung, der blöde Durchfall würde dadurch vielleicht verschwinden.
Leider nicht.
Nun habe ich für morgen Vormittag einen erneuten Termin bei Pauls Kinderarzt.
Ich soll eine Windel mitbringen zwecks Stuhlprobe.
Na, dann hoffe ich mal, Paul schafft bis morgen Vormittag noch etwas anderes, als diese Sprühpupse, denn davon lässt sich ja sicherlich keine Probe entnehmen. Die sind ja flüssig, also komplett...
Nun, wir werden sehen, jedenfalls möchte ich anfragen, ob es evtl. Sinn macht, mal die Organe zu schallen.
Obgleich die Ärztin am Samstag im Krankenhaus (ja, da waren wir, hauptsächlich aufgrund des wunden großflächig offenen Pos, aber die hatte auch keine neuen Tips für uns) meinte, bis zu drei (!) Wochen Durchfall können durchaus mal normal sein.
Paul geht es aber glücklicherweise nach wie vor gut. Er ist wie immer.

Oh, heute ist übrigens etwas schönes passiert: Die Königin hat sich dem Paul auf den Rücken geworfen.
Ich gehe ja jeden Tag mindestens einmal mit Paul auf dem Arm zu ihr. Er darf sie dann berühren.
Sie lässt sein ruppiges am Fell Gezerre brav über sich ergehen, guckt zwar wenig amüsiert, tut aber nichts (außer evtl. abhauen).
Und heute, völlig unerwartet, wirft sie sich, während Paul noch die Hand an ihr hat, auf den Rücken, frei nach dem Motto "Streichle mich!"
Die werden noch Freunde, ich sag's euch!
Ach, ich liebe meine Katze! Und mein Kind! Und meinen Freund! Und meine Familie! (und das Pferd irgendwie auch!) Und mein Leben! Nur die überschüssigen Pfunde, die liebe ich nicht! Genau wie die Tatsache, dass ich selbst Schuld an ihnen bin.
Aber lassen wir das Thema. Sonst kommt hier schlechte Stimmung auf.

Im Folgenden seht ihr also meine Lieblingsbilder von unserem Besuch am 12.08.2013 im Botanischen Garten Kiel.
Wir hatten kölschen Besuch: Meine Cousine und ihr Freund waren da. Der Lockenkopf gehört also zu ihr *grins*

Blumen über Blumen

herbstlich kühl war es - mit passendem grauen Himmel

fleißige Hummel

Treppenaufgang im "Gebirge"

niedliche Raupen aus Tennisbällen

jede Menge Schmetterlinge in der Freiflughalle

meine Lieblinge - von inne blau, doch nie im Ganzen fotografierbar :(

schnell einen für ein Paulchen-Foto eingefangen

mächtig imposante Penisse Kakteen

man beachte den Namen (Bild anklicken zum Vergrößern und lesen können) dieses monströsen Gewächses *grins*

wunderschöne, faszinierende Seerosenblätter
Infos über die tolle Seerose (anklicken zum vergrößern und lesen können)


in-die-Kinderwagenwanne-beiß-Baby mit on Bord!

Spaß mit der Großcousine

zwei Strahlis :)

"Ach, wie gern könnt ich schon laufen"

"hmm, obwohl... ist bestimmt voll anstrengend."

"Ich mach erstmal eine Pause"

"und lasse mir spannende Dinge zeigen!"

Kommentare:

  1. Guten Morgen, da kommentieren wir wohl beide zeitgleich :)
    Zu Paulchen Flitzekacke :): Jaa, das können die Kleinen wirklich mal über längere Zeit haben.
    Lieschen hatte es mal vier Wochen und hat dabei fast zwei Kilo abgenommen. Aber danach waren die Pfunde genau so schnell wieder drauf.
    Und dem wunden Popo kannst Du vielleicht die nächsten TAge noch ein paar Sonnenbäder gönnen. Das Wetter ist doch nachmittags so, dass Paul draußen noch untenrum ohne sein kann. Ansonsten:Wickeln, wickeln, wickeln. Cremen (Multilind ist m.E. nach das Beste). Bei Fränzchen haben wir es vor Urzeiten mit Gentiana violett in den Griff bekommen , aber ich weiß gar nicht, ob das heute noch verschrieben wird.

    Liebe Grüße
    Julika

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder! Ich gehe auch gerne in den Botanischen Garten. :))
    Gute Besserung an das Paulchen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Waas, der Paul hat schon länger Durchfall? Geht nicht weg? Ach du.. äh.. kam schon etwas raus? Also ein Befund, meine ich jetzt!? Was macht ihr gegen den wunden Po? Armer Zwerg!!

    Perfekt, wenn sich Tier und Baby so gut verstehen. Das kann ja auch echt schiefgehen. Was hatte ich davor Angst, dass die zwei Hunde komplett am Rad drehen oder so. Okay, machen sie auch, aber zur Kalea sind sie zuckersüß! Die eine findet es nicht so lustig, dass der Käfer sich auf sie schmeißt, aber dann knottert der Hund und verzieht sich. Der andere Hund lässt alles, wirklich alles über sich ergehen. Ganz lieb! Wobei sie anfangs die Umstellung nicht so einfach fand und andauernd hinka... na ja... auf einmal war sie so gar nicht stubenrein und zeriss Kuscheltiere, Schuhe.. alles, was ihr irgendwie zwischen die Lefzen kam. Aber wie gesagt - Kalea konnte und kann ALLES mit ihr machen. :)

    Ich war gestern mit Kita-Kindern auf ner Art Ranch. Da war auch so ein wunderschöner Araber wie deiner... Ich lieb die ja. :)

    Hast du meine Antwort gelesen? Blogge so wenig momentan. Bin einfach platt. Wie bekommen das andere Mütter hin? Wenn man hier so die Blogs liest, scheint Berufstätigkeit und Familie loooocker unter einen Hut zu passen. Aber hier ist eh alles heile Welt. Könnte auch sein, dass ich schlecht organisiert bin.

    Ich schicke dir ganz liebe Grüße!!!
    Tanja

    AntwortenLöschen