Donnerstag, 29. August 2013

Mädchenbesuch die Zweite

Guten Abend meine Lieben.

Puh, heute war kein guter Tag für Paul. Nach langem hat er mal wieder viel geweint und geschrien.
Seit ein paar Tagen gibt es auch wieder massive Probleme mit dem Einschlafen tagsüber :(
Heute gab es ca. zehn Minuten Hardcore Nahkampf, bis er dem Schlaf endlich nachgab und ins Land der Träume verschwand.
Seit Montag funktioniert mindestens ein Tagsüber-Schlaf nur, wenn ich mich mit ihm gemeinsam in mein Bett lege und ihn im Arm halte.
Ich habe natürlich etwas Bedenken, dass er sich da schnell dran gewöhnt, andererseits bleibt mir keine andere Chance.
Die Alternative ist nämlich, dass ein völlig fertiges, übermüdetes Kind hier rum meckert oder gar brüllt.
Vielleicht liegt es auch daran, dass er etwas krank ist. Nicht, dass man ihm das so irgendwie anmerken würde (kein Fieber, meist normal gut drauf), aber er hat seit ca. einer Woche Durchfall. 
Dienstag war ich deshalb mit ihm beim Kinderarzt, nun hat er so Elerktrolyte-Pulver zum Auflösen verschrieben bekommen.
Apfel-Banane - mmmh, das schmeckt dem Jungen. Ganz gierig ist er danach *grins*
Gestern und heute morgen hatte er eine recht normale Stinkewindel, über'n Tag kamen aber auch immer noch mal so kleine Flüssigladungen. 
Heute telefonierte ich deshalb noch einmal mit dem Arzt, nach 5-10 Tagen sollte es alles wieder normal sein. Sobald die Packung des Pulvers aufgebraucht ist und es aber nicht deutlich besser ist, soll ich wieder hin zum Arzt.
Also bitte brav die Daumen drücken ;)
Das Schlimmste an diesem Durchfall ist aber sein dadurch verursachter extrem wunder Po. 
Das tut ihm auch richtig weh beim sauber Machen, mein armer Schatz :(
Seit vorgestern nutze ich die Multilind Heilsalbe dafür, es wurde auch echt besser, dann aber wieder schlechter. Morgen probiere ich es noch mit Calendula Urtinktur. 
Sämtliche Wund(schutz)cremes habe ich erfolglos durch (Weleda, Penathen, SebaMed, dm).
Falls wer noch einen Tip hat, dieser ist hier gern gesehen!

Ich habe mich übrigens vertan. Ich hoffte doch so sehr darauf, dass Paul sich endlich vorwärts bewegen würde, weil ich -blauäugig- davon ausging, dass er dann glücklich und zufrieden ist und nie mehr meckern würde *ohduschönerTraum*
Am Samstag gab es die ersten Krabbelrobb-Versuche, Sonntag dann halbwegs ästhetisches Robben.
Entweder es ist ihm zu anstrengend, oder er leidet an Säuglings-Demenz und vergisst hin und wieder, dass er robben kann, 
Nach wie vor liegt er sehr oft in Bauchlage (da dreht er sich ja immer recht fix hin), stützt sich mit seinen Armen ab, ganz weit nach oben oder wirft sie vom Körper weg und "schwimmt", "fliegt", oder wie auch immer man das nennt, wie ein Weltmeister. 
Und meckert.
Genauso viel, genauso doll wie vorher auch.
Nein, ich bin ja ganz sicher: Er will krabbeln. Robben ist was für Babys.
Gestern sah ich ihn das erste Mal im Vierfüßlerstand. Also so richtig, aber nur kurz. Ich lobte ihn und feuerte ihn an, aber er tat es seitdem nie wieder *lach*
Ach, wenn er doch erstmal endlich krabbeln kann. Dann ist er bestimmt ganz glücklich und zufrieden und wird nieee, nie, nie mehr meckern!

So, zurück zum Post-Titel:
Die Bilder sind mal wieder etwas älter, weil ich euch zu der Zeit die noch ausstehenden Bilder gezeigt hatte. 
Am 12. August gab es mal wieder Mädchen Besuch.
Herzallerliebst, mein Sohn. Seht selbst:




Pure Lebensfreude beim Anblick dieses süßen Mädchens

Paul wird genauestens betrachtet

"Willst du mich heiraten?"

"Ich glaube, sie hat "ja" gesagt"

"Dann kann ich ja deine Hand essen... äääh, dich knutschen"
Ganz besonders niedlich war auch, als ich der Kleinen ein Spielzeug gab. Eine Holz-Greif-Rassel, die klimpert.
Fand sie total toll und beschäftigte sich höchst konzentriert mit diesem unbekannten Objekt.
Und rechnete nicht mit Rüpel-Paul.
Langsam tumpig schlich er sich an und grabschte zur Rassel. Wollte sie an sich ziehen.
Aber das Mädchen hielt gut fest und schaute Paul entrüstet an.
Dann ließ er kurz los und schaute zur Seite.
Um sich dann wieder zu ihr zu drehen... sie reagierte schnell, sah ihr Spielzeug in Gefahr und führte es mit der Hand zur Seite, keine Chance für Paul, da so einfach wieder ran zu kommen.
Ich war echt fasziniert. Wie schlau die Kleinen in dem Alter schon sein können.

Ich wünsche euch eine gute Nacht!

Kommentare:

  1. Oh sind diese BIlder traumhaft und diese beiden kleinen Wunder soooo zuckersüß *-*
    Also ich weiß bei Lotti auch nicht so richtig ob sie je robben wird... ich glaub auch eher sie geht irgendwann gleich in den vierfüßler und krabbelt... zumindest ist es bei uns ganz genau wie bei dir beschrieben... mit den armen den oberkörper mächtig weit hoch drücken und dann rudern... zu dem wunden po kann ich dir nur den tipp geben die milden tage noch nutzen und den zwerg unten-ohne rumliegen lassen und schwarztee drauf und calandula ist auch toll! Als wir das problem hatten ging hier garnix mehr... bis zu 10 mal am tag kam dünners schaumiger "kack" und den mussten wir abduschen weil mit lappen dran ging garnicht! der papa hat das nackige mäuschen nur im fliegergriff rumgetragen damit der po nicht auflag und ich hab schwarztee gekochte, ein einwegwaschlappen eingetunkt, zur rolle gerollt und in die po-spalte für ein paar minuten gelegt! hat sehr den schmez gelindert! als es einigermaßen eträglich war (nach einem tag etwa) hab ich das ganze laufgitter mit solchen wasserfesten unterlagen aus rossmann ausgelegt und die maus nackig auf den bauch reingelegt, nur eine windel lose unter den po gepackt, damit ich nicht ständig die unterlage wechseln musste! dann immer mal wieder creme drauf geschmiert! aber ich denke die luft und dass sie nicht in der feuchten windel liegen musste hat am besten geholfen! ich hoffe ich konnte dir helfen! (achso- ich hab auch noch muttermilch auf den po gemacht!) Übrigens schläft Lotti tagsüber 3 mal! früh und nachmittag ne halbe stunde und nach dem mittagsbrei etwa 1 stunde- sie schläft IMMER in meinem arm an der brust ein!!! Ich mach mich erstmal nicht verrückt wegen der gewöhnung.. wird schon irgendwie! ich schleich mich dann immer irgendwann davon :D liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind zauberhaft, so süß, die beiden.
    Für das Schlafen drücke ich beide Daumen, es wird, das große Mädchen schläft seit vier Wochen endlich alleine ein, mittags und abends, sie ist jetzt genau 2,5 Jahre alt ;) - es wird!!!

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß die beiden sind. Und deiner natürlich besonders! So ein Charmeur! :)

    Ich habe eine gute Salbe. Die heilt von einem auf den anderen Tag. Kann dir jetzt nur nicht schreiben wie die heißt, denn dann müsste ich in Kaleas Zimmer und ich will nicht riskieren, dass sie wieder aufwacht. Sie wird wohl krank und ist besonders weinerlich heute. Grusel. Ich schreib dir das aber morgen in der Früh mal auf. Die ist aber aus der Apotheke und ich bekam die Salbe von der Hebamme.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen! Wir haben Mirfulan benutzt, als Kalea anfangs mal einen sehr wunden Po hatte. Die Salbe half immer von einem auf den anderen Tag. Ich hab nur kein Beipackzettel oder so. Mir hat die Tube ja die Hebamme in die Hand gedrückt. Aus der Apotheke ist sie. Falls die aktuelle Salbe auch nicht wirkt...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Kaufmanns Babycreme aus dem Lieblingsdrogeriemarkt! Hilft bei sämtlichen Wundstellen sowohl bei Baby als auch bei Mama! Wahres Wunder ;)

    AntwortenLöschen