Sonntag, 16. Juni 2013

Tutta Kindermode

Heute möchte ich euch ganz kurz eines meiner Lieblingskleidungsstücke von Paul vorstellen.
Ein bunt gestreifter Overall der Marke Tutta aus Finnland.

Er ist bisher noch das einzige Teil von Tutta in Pauls Kleider-Kommode, aber ganz gewiss nicht das letzte.


Entdeckt habe ich die Marke gar nicht selber. Den tollen Overall bekamen wir von meiner Tante zur Geburt geschenkt. 
Da ich zuvor noch kein einziges Kleidungsstück in diesem Stil hatte, war ich sehr gespannt, wie Paul darin wohl aussehen und ob es mir gefallen würde. 
Da der Overall noch enorm groß war, musste ich darauf noch eine Weile warten. 
Gekennzeichnet ist er mit der Größe 62 und ist, wie ich finde, eine große 62.
Mehr und mehr verliebte ich mich in den Overall und konnte es gar nicht mehr abwarten, wann Paul ihn endlich tragen würde.
Dieser Bagger auf der Brust... jungstypischer geht es wohl kaum ;)


Und auch die Farben gefielen mir immer besser. Ich war bisher noch nicht so mutig, bunte Kleidung zu probieren und finde, dieser Overall ist da bestens für Einsteiger geeignet, da er zwar bunt, aber noch nicht so knallig ist.
Eines Tages war ich mir sicher, dass er Paul einigermaßen gut passen würde und zog ihm den Overall erstmals an. 
Natürlich sah er einfach nur toll darin aus. Ihr durftet ihn schon im Mädchenbesuch Artikel sehen:


Ich muss ja auch gestehen, dass ich irgendwie fast vollkommen von den Stramplern weg bin. Dabei war ich "früher" eine totale Strampler-Fanatikerin und war mir so sicher, dass ich ihm ganz lange ganz viele Strampler anziehen würde. 
Tja, bis ich sah, wie niedlich er in "normalen" Klamotten aussieht. Insbesondere Latzhosen. 
Und plötzlich fand ich, dass die Strampler teilweise "albern" an ihm aussahen. Dabei ist er doch eigentlich noch so klein und im Strampler-Alter. 
Das fand ich irgendwie sehr traurig. Denn "normale" Klamotten kann man ihm noch ein Leben lang anziehen. Strampler ja nun nicht *grins*
Doch so ein Overall wie der von Tutta ist genau der richtige Kompromiss. Er ist eine Art Strampler, sieht aber weniger baby-niedlich aus und passt auch schon zu großen *hust* Jungs wie Paul ;)
Er ist aus dünnem Baumwollstoff, also genau das richtige die jetzige Jahreszeit. Er fühlt sich angenehm weich und leicht an und wie man sieht, ist er auch zum Schlafen bequem ;)



Tutta Kindermode könnt ihr z. B. hier bei miniundmama.de oder hier bei lolakids.de kaufen. In beiden Shops lohnt sich auch das Stöbern durch die anderen Marken. Hier findet man einige tolle Stücke in fröhlichen, frechen, bunten Farben.
Bei Mini und Mama ist auch immer ganz viel reduziert.
Bei lolakids gibt es auch andere tolle Sachen, wie z. B. buntes Ess-Zubehör, Spielzeug oder Bastelutensilien.
Ich selbst habe dort noch nicht bestellt, was sich aber sicher bald ändern wird. Dann werde ich berichten :)

Übrigens hat die windelbar momentan noch bis Dienstag Tutta Kleidung im Angebot. Schaut mal hier rein.

Welches sind eure Lieblingsmarken für Babykleidung?
Bei mir steht noch "Next" ganz weit oben auf der Liste ;) Nur müsste ich dort auch endlich mal bestellen *lach*

Kommentare:

  1. Oh der ist echt schön :)
    Ich glaub da muss ich mal spicken gehn

    Ich liebe die Sachen von Next ♥ Smafolk ist klasse (leider teuer) und H&M

    AntwortenLöschen
  2. Süß! Steht ihm gut! Ich muss ja wieder einmal feststellen, dass Schlafbilder wundervoll sind. :)
    Next hat schöne Sachen, ja! Wir haben hier ein Baby-Mama-Geschäft und dort finden sich immer wieder hübsche Klamöttchen von Noppies und Name-it. Ansonsten geht es in den H und M, aber gerne auch in Ernstings. Als Mädchenmama ist die Auswahl ja sooo groß. Ob das bei Jungensachen der Marken und Geschäften auch so ist!?

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ich find da die Name-it Sachen toll. Für die Next-Homepage bin ich irgendwie zu doof :D
    Ich hab aber selbst noch nicht viel Kleidung gekauft, weil wir so viel geschenkt bekommen haben oder gebraucht gekauft haben.

    AntwortenLöschen
  4. Uii die haben ja wirklich tolle Sachen :)

    AntwortenLöschen